Firmen vor Ort

Der Standort Argelsrieder Feld

Oberpfaffenhofen - Der Wirtschaftsstandort München-West mit Technologiepark Oberpfaffenhofen habe innerhalb der letzten 15 Jahre europaweit gewaltig an Bedeutung gewonnen, erklärt Franz Xaver Erlacher, Projektentwickler des Vorzeigeprojekts Gewerbegebiet Argelsrieder Feld. Neben dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Oberpfaffenhofen siedelten sich unter anderem im Argelsrieder Feld 51 weltweit agierende Firmen (siehe Inhaltsverzeichnis rechts), unter anderem aus den Bereichen der Flugzeugtechnik, der Medizin, der Satelliten- und Navigationstechnik und aus der Sparte Informations- und UMTS-Technologie, an. Die Arbeitsplätze gibt der Wirtschaftsexperte mit derzeit 1850 an. Mit ein Grund für die Entscheidung vieler Firmen, sich am Standort Oberpfaffenhofen anzusiedeln, sei der gute Arbeitsmarkt, so Erlacher. „Es gibt speziell im Landkreis Starnberg und der umliegenden Regionen sehr viele hoch qualifizierte Fachkräfte.“ Dazu kommt aber auch das wohl einmalige Freizeitangebot im Fünfseenland. „Immer öfter handeln Unternehmen nach dem Motto, hier will ich arbeiten und wohnen, weil ich mich wohl fühle."
Quelle: Münchner Merkur


(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken